Branchen AUTOMOBIL UND ZULIEFERINDUSTRIE Die Automobilindustrie war in der Nutzung rechnergestützter Technologien zur Entwicklung digitaler Prototypen schon immer führend. Aktuelle Herausforderungen der Automobilindustrie ergeben sich aus der zunehmenden Verlagerung der Wertschöpfungskette vom Hersteller zum Zulieferer.

Entsprechend müssen die Zulieferer in den Entwicklungsprozess der Hersteller sinnvoll eingebunden werden. Aufgrund der Wettbewerbssituation werden Anpassungsgeschwindigkeit und Kostenmanagement die entscheidenden Erfolgsfaktoren werden. Hier gilt es, innerhalb der Entwicklungsprozesse Optimierungs- und Einsparpotentiale zu identifizieren.

Eine weitere Herausforderung in der Automobilindustrie zeichnet sich durch die zunehmende Verbreitung von Siemens NX ab. Für viele Unternehmen wird es eine zentrale Aufgabe sein, dieses Autorensystem in die bestehende Datenverwaltung zu integrieren oder gemeinsam mit einem neuen PDM-Werkzeug zu etablieren. Die über Jahre hinweg für andere Systeme (wie z. B. CATIA) entwickelten Konstruktions- und Entwicklungsmethoden auf Siemens NX zu übertragen, anzupassen und zu optimieren, ist eine daraus resultierende, umfangreiche Aufgabenstellung.